‘Freiherr von Hallberg®’ – Der Apfel für Genießer!

Seine Geschichte

Die Apfelsorte entspringt der professionellen Züchtungsarbeit, die am Bayerischen Obstzentrum in Hallbergmoos von Dr. Michael Neumüller geleistet wird. Er kreuzte die beiden Sorten ‘Pinova’ und ‘Topaz’ miteinander. Es entstanden hunderte kleiner Apfelbäume, die sich alle voneinander unterscheiden, wenngleich sie die selben Eltern haben. In jahrzehntelanger Auslesearbeit kristallisierte sich schließlich der Baum mit der Nummer ‘Bay 4146’ als Bester unter den Besten heraus.

Apfel_Freiherr_von_Hallberg
Apfel_Freiherr_von_Hallberg

Woher kommt der Name?

Von alters her werden Apfelsorten nach Personen benannt, die einen Bezug zum Ort ihrer Entstehung haben. Freiherr von Hallberg-Broich (1768-1862) war eine schillernde Gestalt voller Unruhe und Tatendrang. Ehrgeizig und unternehmungslustig gelang es ihm gegen viele Widerstände, die Fluren des heutigen Ortsgebietes von Hallbergmoos zu entwässern, urbar zu machen und erste Häuser für die Siedler zu errichten. 1831 wurde der neue Ort eine eigenständige Gemeinde.
So gab der Züchter, selbst in Hallbergmoos aufgewachsen, der neuen Sorte den Namen ‘Freiherr von Hallberg®’ zu Ehren des Ortsgründers. Karl Theodor Maria Hubert Isidor Freiherr von Hallberg-Broich war eine herausragende Persönlichkeit – ebenso ragt die nach ihm benannte Apfelsorte mit bestechender Geschmacksqualität aus der Vielzahl der Apfelsorten heraus!

Freiherr_von_hallberg_broich
Freiherr_von_hallberg_broich

Was macht die Sorte zu so einem besonderen Apfel?

Unvergesslich! Apfelsorten gibt es viele. Aber nur wenige bleiben im Gedächtnis haften, wenn man sie einmal gegessen hat. Dazu zählt ‘Freiherr von Hallberg®’.

Auf ewig weiß! Schneidet man die Frucht auf, bleibt das Fruchtfleisch strahlend weiß, es oxidiert nicht. Die Fruchtstücke bleiben ansprechend!

Kleines Kernhaus! Das Kernhaus des Apfels ist ungewöhnlich klein. So haben Sie mehr von der Frucht!

Apfel_Freiherr_von_Hallberg_Baum
Apfel_Freiherr_von_Hallberg_Baum

Die inneren Werte sind seine Stärke!

Knackig! Die Früchte des ‘Freiherr von Hallberg®’ haben ein festes Fruchtfleisch, sind aber nicht steinhart. Denn sobald man hineinbeißt, bricht knackend ein saftiges Stück heraus.

Aromatisch! Der Saft ist aromatisch und prickelt auf der Zunge.

Charakterstark! Das Rückgrat des Geschmacks bildet die Süße der Frucht, die mit einer frischen, fruchtigen Säure kombiniert ist. Das ist Genuss.PUR nach Hallbergmooser Art!

Zur detaillierten Sortenbeschreibung

Hier finden Sie die ausführliche Beschreibung der Sorteneigenschaften in unserem Online-Shop.