01.09.2020
Beste Pflanzzeit für Obstgehölze

Der beste Zeitpunkt, Obstbäume und Beerensträucher zu pflanzen, ist der Herbst. Im vom Sommer noch warmen Boden bilden sich bald nach der Pflanzung die ersten neuen Wurzeln aus. So sind die Pflanzen optimal auf den Beginn der Wachstumsperiode im nächsten Frühjahr vorbereitet.

Tipps zur richtigen Pflanzung

  • Suchen Sie den bestmöglichen Standort für die Obstgehölze: so sonnig wie möglich, keine Staunässe.
  • Wenn Sie in eine Wiese pflanzen, entfernen Sie vorher in einem Kreis von 1 m Durchmesser die Grasnarbe, indem sie diese mit dem Spaten flach abstechen.
  • Schlagen Sie in die Mitte der Baumscheibe den Baumpfahl ein.
  • Heben Sie neben dem Baumpfahl ein Loch mit 30 cm Tiefe und 40 cm Breite aus.
  • Verbessern Sie den Erdaushub, indem Sie einen Sack Blumenerde mit dem Erdaushub mischen.
  • Pflanzen Sie den Baum ein und füllen Sie das Pflanzloch mit dem Erdaushub auf.
  • Treten Sie die aufgefüllte Erde leicht mit den Schuhen an. Vermeiden Sie es, bei sehr nassem Boden zu pflanzen, sonst wird die eingefüllte Erde zu sehr verdichtet.
  • Gießen Sie mit das Obstgehölz mit mindestens 10 Liter Wasser an. So wird der die Wurzeln umgebende Boden feucht, und kleine Bodenbestandteile werden in die Nähe der Wurzeln geschwemmt.
  • Binden Sie den Baum am Baumpfahl an.
    So gepflanzt hat der Baum beste Voraussetzungen für ein sicheres An- und kräftiges Weiterwachsen.

Pflanzung Obstbaum
Pflanzung Obstbaum

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Wir versenden in unregelmässigen Abständen einen kostenlosen Newsletter mit nützlichen Informationen zum Thema Obstanbau und -pflege. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich und Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Hier anmelden