15.05.2022
Gestaltungsidee: Quittenbaum im Topf

Große, bepflanzte Töpfe sind nicht nur in barocken Schlossanlagen eine Zier: Sie können auch in Ihrem Garten Akzente setzen. Und wenn sie auch noch einem Obstbaum Platz bieten, ist das Schöne auf beste Weise mit dem Nützlichen verbunden.

Quitten sind besondere Obstbäume: Sie blühen, wenn die meisten anderen Obstarten wie Kirschen, Birnen und Äpfel bereits verblüht haben. Bereits im Knospen-Stadium lassen die Blüten erkennen, wie prächtig sie werden: Sie sind außerordentlich groß, ihre Blütenblätter wechseln von Rosa zu einem reinem Weiß. Im Herbst leuchten goldgelbe Früchte wochenlang vom Baum, und ihre Früchte verströmen – im Wohnzimmer schön drapiert – einen wohligen Duft. Quittengelee zählt zu den kulinarischen Kostbarkeiten. Und genau diese Quittenbäume können Sie auch in großen Töpfen auf der Terasse kultivieren. Nebenstehendes Beispiel zeigt einen Quittenbaum in Vollblüte. Außerdem sind mit im Trog Frühjahrsblüher, die zusätzliche Farbakzente setzen. Im Sommer wachsen bunte Sommerblumen darin, ehe im Herbst die goldenen Früchte des Quittenbaums wieder die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Quittenbaum im Topf
Quittenbaum im Topf

Wie groß der Topf sein muss, richtet sich nach Platz und praktischen Begebenheiten. Es gilt: je größer das Pflanzgefäß, desto weniger oft muss im Sommer gegossen werden, desto schwieriger ist es aber, den Standort des Topfes zu wechseln. Hier muss man mit kühlem Kopf eine für sich praktikable Lösung finden. Rollwägen, die unter den Topf geschoben werden können, sind oft eine gute Hilfe.

Links im Bild sehen Sie die majestätische Quittenblüte.

Quittenblüte
Quittenblüte
Blüte Freiherr von Hallberg (Apfel)
Blüte Freiherr von Hallberg (Apfel)

Praxistipps:

Auch andere Obstarten eigenen sich sehr gut für die Topfkultur, z. B. die Apfelsorte ‘Freiherr von Hallberg’, die mit ganz besonders intensiv rosa gefärbe Blüten erfreut (obenstehend im Bild).


Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben?

Wir versenden in unregelmässigen Abständen einen kostenlosen Newsletter mit nützlichen Informationen zum Thema Obstanbau und -pflege. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich und Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Hier anmelden